Schloss_Pinnewitz.html
bei Dresden
fhttps://www.facebook.com/SchlossPinnewitz
 

Mit dem Auto von Dresden kommend (ca. 30 min Anfahrt)

Am Kreuz Nossen fahren Sie von der A4 auf die A14 in Richtung Leipzig und verlassen die Autobahn an der zweiten Ausfahrt „Nossen-Nord“. Biegen Sie rechts ab auf die B175 (und folgen Sie immer den Schildern „Auto-Plus“ bis nach Pinnewitz). Gleich nach „REWE“ biegen Sie wieder rechts ab auf  die Rüsseinaer Str. (Schilder nach Starbach).  Vor dem Landgasthof Starbach biegen Sie wieder rechts und fahren durch Kreißa und Oberstößwitz.  Nach dem Ortseingang Pinnewitz biegen Sie die zweite (Rittergutsweg) oder dritte (Schlosspark) rechts ab.

Mit dem Auto von Leipzig kommend (ca. 50 min Anfahrt)

Die Autobahn A4 an der Ausfahrt „Nossen-Nord“ verlassen und wie oben beschrieben die Fahrt fortsetzen.


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächste Bahnhof ist Meißen in ca. 12 Kilometer Entfernung,  wo die Regionalbahn - zwischen Meißen und Dresden bzw. Leipzig verkehrt. Von Dresden Bhf Neustadt z.B. benötigt man bis Pinnewitz 1 h 23 Minuten. Öffentliche Busse der Linien 420, 422, 430, 446 fahren die Haltestellen Pinnewitz (Rittergutsweg) bzw. Pinnewitz Schmiede ( gegenüber Einfahrt Schlosspark) an. Fahrpläne erhalten Sie unter www.vvo-online.de.


Mit dem Fahrrad

                                Der Ketzerbachtalweg - Vom Muldental über Berg und Tal -  startet

                                direkt am Schloss und ist mit weiteren idyllischen Radrouten verbunden.


                                Strecke: Nossen - Ilkendorf - Radewitz - Saultitz - Raußlitz - Oberstöß-

                                witz - Pinnewitz - Ziegenhain - Graupzig - Leuben


(Schwierigkeitsgrad: Mittel)

Länge: 19.701 km                     Zeit: 1:45 h                               Aufstieg: 295 m

niedrigster Punkt: 149 m        höchster Punkt: 301 m            Abstieg: 363 m


Entdeckungen an der Strecke

  1. Nossen: Pöppelmannbrücke, Volksbad

  2. Radewitz: Panoramablick Radewitzer Höhe und monumentales Grabmal

  3. Raußlitz: Kirche und ehemaliges Großbauerngut

  4. Ziegenhain: Wehrkirche

  5. Graupziger Niedermühle und Alte Eiche


weitere Infos unter: Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V. www.elbland.de






























Quelle: www.bikemap.net/de/official/3163003-ketzerbachtalweg/

ImpressumImpressum.html
Anfahrt
FreundeFreunde.html